PDA

View Full Version : Kann Irgendmann Dies verbessen?



Tenoch
19-04-2006, 20:25
This is my German oral, which I have to memorise in a few weeks time. I wondered if someone could run an eye over it for me and make some corrections (Just language though - first half should be pretty much fine). It's deliberately vague in places, as it leaves room for the discussion section in the exam.

" Friedrich Nietzsche ist der einflussreichste Philosophe des neunzehnten Jahrhunderts. Sein Einfluss ist immer wichtiger geworden end man kann das in moderner Kunst, Literatur und Musik sehen, obwohl er nicht während seines Leben von andere Philosophen anerkannt gewesen war.

Nietzsche wurde am fünfzehnten Oktober achtzehnhundertvierundvierzig in eine strenge christliche Familie geboren. Als er fünf Jahre alt war, starb sein Vater aufgrundeiner Verschmutzung des Gehirn. Deshalb ist der junge Nietzsche in einer Familie von Mädchen aufgewachsen. In seiner Freizeit liebte Nietzsche die Kunst und sein Spitzname war “De kleine Pfarrer” weil viele Geistliche aus seiner Familie gekommen waren. Ich glaube, dass diese zwei Dingen sehr wichtige Gründe in der Entwicklung seiner Philosophie waren.

Als er vierzehn Jahre alt war, ging Nietzsche in einer streng christliche Schule in der Nähe von Naumberg wo er eine Liebe für klassische griechische Literatur und Philosophie entwichelte. Während diese Zeit liess er keine Anzeichen von seinen Zukünftigen Meinung erkennen.

Man kann dies von seinen Worten sehen., als er die Schule verliess. Er hat gesagt, dass er in Schuld von König und Gott sei; Ein sehr ironischer Satz! Später hat Nietzche Gott verstossen und seine Presussische Staatsbürgerschaft aufgegeben.

Nach der Schule studierte Nietzsche an der Universität von Bonn, wo er Theologie und Philologie lernte aber er gab Tehologie nach nur einem Jahr auf und er verliess Bonn um seinen lieblings-Lehre nach Leipzig zu folgen.

Das nächste wichtige Ereignis für Nietzsche passierte aus Zufall. Als Nietzsche in einem gebrauchte Buchladen war, hat er ein Buch von Arthur Schopenhauer gefunden , das “Die Welt als Wille und Vorstellung” heisst. Durch diese Buch wurde Nietzsche in den echten Atheismus eingeführt und man kann Ähnlichkeitsenzwischen Nietzsche und Schopenhauer lessen aber es gibt viele Unterschiede. Zum Beispiel ist Nietzsche optimischer und er glaubt (im Gegensatz zu Schopenhauer) dass man ein bedeutungsvolles Leben haben könnte.

Im 1867 ging Nietzsche zur Armee aber er resignierte nach nur einem Monat weil er hat sich verletzen während er steigte ein Pferd auf. Die folgende Jahr wurde Niezsche einen Lehrer an der Universität von Basel ernennen, wo er lehrte für 10 Jahre. An ungefähr dieser Periode began die Freundschaft zwischen Nietzsche und Wagner. Sie hatten änliche ansichten über das leben. Ein Paradebeispiel ist ihre Rationalismusthemen die man in ihre Arbeit sehen kann. Obwohl sie steiteten wegen der Christliche Anzeigen das der Oper “Das Ring der Nibelungen” von Wagner enthalt.

Als er sein Job aufgegeben hat, begann die producktivste Zeit in dem Leben des Nietzsche. Er hat wenige Freunden und er reiste Europa ohne Burgerschaft, ohne Freunden, und ohne Familie (er streitet sehr oft mit seiner Schwester). Er hat viele Buchen geschreiben das einflussreichste “Also sprache Zarathustra” heisst. Es erklärt die Gesicht eines Prophet der zu Früh angekommen hat. Es enthalt die beliebte Worten “Gott ist tod”.

Obwohl Nietzsche viele ander Buchen geschreiben hat, war er sehr krank, vorhang und vielleicht wütend. Er starb im neunzehntenjahrhundert."

I know it's long but this would be a massive favour, as my teacher is a bit crap at proof reading.

Bloodknight
20-04-2006, 04:28
" Friedrich Nietzsche ist der einflussreichste Philosoph des neunzehnten Jahrhunderts. Sein Einfluss ist immer wichtiger geworden Und man kann das in moderner Kunst, Literatur und Musik sehen, obwohl er nicht während seines LebenS von andereN Philosophen anerkannt worden war.

Nietzsche wurde am fünfzehnten Oktober achtzehnhundertvierundvierzig in eineR strengeN christlicheN Familie geboren. Als er fünf Jahre alt war, starb sein Vater aufgrund einer Verschmutzung des GehirnS (what does that mean? Brain stroke?). Deshalb wuchs der junge Nietzsche in einer Familie von Mädchen auf. In seiner Freizeit liebte Nietzsche die Kunst und sein Spitzname war “DeR kleine Pfarrer” weil viele Geistliche aus seiner Familie gekommen waren. Ich glaube, dass diese zwei Dinge sehr wichtige Gründe in der Entwicklung seiner Philosophie waren.

Als er vierzehn Jahre alt war, ging Nietzsche in eine streng christliche Schule in der Nähe von Naumberg wo er eine Liebe für klassische griechische Literatur und Philosophie entwicKelte. Während dieseR Zeit liess er keine Anzeichen seineR zukünftigen Meinung erkennen.

Man kann dies AN seinen Worten sehen, als er die Schule verliess. Er SAGTE, dass er in Schuld von König und Gott STÜNDE; ein sehr ironischer Satz! Später verstieß Nietzche Gott und GAB seine Preussische Staatsbürgerschaft auf.

Nach der Schule studierte Nietzsche an der Universität von Bonn, wo er Theologie und Philologie lernte aber er gab Theologie nach nur einem Jahr auf und verliess Bonn, um seineM Lieblings-LehreR nach Leipzig zu folgen.

Das nächste wichtige Ereignis für Nietzsche passierte aus Zufall. Als Nietzsche in einem gebrauchte Buchladen (Used Bookshop, I presume. I´d say Laden für gebrauchte Bücher or even Secondhand-Buchladen, or Antiquariat) war, FAND er ein Buch von Arthur Schopenhauer, das “Die Welt als Wille und Vorstellung” heisst. Durch dieseS Buch wurde Nietzsche in den echten Atheismus eingeführt und man kann Ähnlichkeiten zwischen Nietzsche und Schopenhauer lesen, aber es gibt viele Unterschiede. Zum Beispiel ist Nietzsche optimisTIScher und er glaubt (im Gegensatz zu Schopenhauer) dass man ein bedeutungsvolles Leben haben könnte.

Im 1867 ging Nietzsche zur Armee, aber er quittierte den Dienst nach nur einem Monat weil er sich verletzt hatte, als er ein Pferd bestieg. IM folgendeN Jahr wurde Nietzsche zum Dozenten an der Universität von Basel ernannt, wo er für 10 Jahre lehrte. In ungefähr dieser Periode beganN die Freundschaft zwischen Nietzsche und Wagner. Sie hatten äHnliche Ansichten über das Leben. Ein Paradebeispiel SIND ihre Rationalismusthemen, die man in ihreR Arbeit sehen kann. Sie stritten jedoch wegen der ChristlicheN Anzeigen (Anzeigen must be wrong, but I didn´t know what you meant, "Anspielungen" maybe), DIE DIE Oper “DER Ring der Nibelungen” von Wagner enthÄlt.

Nachdem er seine Arbeit aufgegeben hatte, begann die produktivste Zeit im Leben NietzscheS. Er hatTE wenige Freunde und BEreiste Europa ohne BÜrgerschaft, ohne Freunde, und ohne Familie (er strITT sehr oft mit seiner Schwester). Er schrieb viele Bücher, das einflussreichste heisst “Also sprach Zarathustra” . Es erklärt die Gesicht eines Prophet der zu Früh angekommen hat (could I have that sentence in English, please? I think it should be: Es erklärt die Ansichten eines Propheten, der zu früh angekommen war.) . Es enthält die beliebten Worte “Gott ist tot”.

Obwohl Nietzsche viele andere Bücher geschrIEben hat, war er sehr krank, vorhang (this is clearly wrong, a Vorhang is a curtain) und vielleicht wütend. Er starb im neunzehnten Jahrhundert."




Well, I corrected mostly Grammar and tweaked some figures of speech (made this mostly obvious through Capital letters in unusual places). If you have questions, just ask :)

Tenoch
20-04-2006, 07:10
Thank you so much!

This has taken me so long and I was starting to get really stressed.

The last questionable sentence in english is: It tells the the story of a prophet who arrived too early (ie before his time)

Bloodknight
20-04-2006, 14:18
Ah, ok. Then it´s: Es erzählt die Geschichte eines Propheten, der zu früh angekommen ist.

Festus
08-05-2006, 19:56
Hi

Don't know if it's too late or even remotely helpful, but here you go...
" Friedrich Nietzsche ist der einflussreichste Philosoph des neunzehnten Jahrhunderts. Sein Einfluss ist immer wichtiger geworden und man kann das in der modernen Kunst, Literatur und Musik sehen, obwohl er zu Lebzeiten nicht von andere Philosophen anerkannt wurde.

Nietzsche wurde am fünfzehnten Oktober achtzehnhundertvierundvierzig in eine streng christliche Familie geboren. Als er fünf Jahre alt war, starb sein Vater am Gehirnschlag. Deshalb ist der junge Nietzsche in einer Familie von Mädchen aufgewachsen. In seiner Freizeit liebte Nietzsche die Kunst und sein Spitzname war “De kleine Pfarrer”, weil viele Geistliche aus seiner Familie gekommen waren. Ich glaube, dass diese zwei Dinge sehr wichtige Gründe für die Entwicklung seiner Philosophie waren.

Als er vierzehn Jahre alt war, ging Nietzsche in eine streng christliche Schule in der Nähe von Naumberg, wo er eine Liebe für klassische griechische Literatur und Philosophie entwickelte. Während dieser Zeit ließ er nichts von seiner zukünftigen Meinung erkennen.

Man kann dies an seinen Worten sehen, als er die Schule verließ. Er hat gesagt, dass er in der Schuld von König und Gott sei; Ein sehr ironischer Satz! Später hat Nietzche Gott verstossen und seine Preussische Staatsbürgerschaft aufgegeben.

Nach der Schule studierte Nietzsche an der Universität von Bonn, wo er Theologie und Philologie lernte aber er gab Theologie nach nur einem Jahr auf und verliess Bonn um seinem Lieblingslehrer nach Leipzig zu folgen.

Das nächste wichtige Ereignis für Nietzsche kam zufällig. Als Nietzsche in einem Laden für gebrauchte Bücher war, hat er ein Buch von Arthur Schopenhauer gefunden , das “Die Welt als Wille und Vorstellung” heißt. Durch dieses Buch wurde Nietzsche in den echten Atheismus eingeführt und man kann Ähnlichkeiten zwischen Nietzsche und Schopenhauer sehen, aber es gibt auch viele Unterschiede. Zum Beispiel ist Nietzsche optimistischer und er glaubt (im Gegensatz zu Schopenhauer), dass man ein bedeutungsvolles Leben haben könnte.

1867 ging Nietzsche zur Armee, aber er quittierte den Dienst nach nur einem Monat, weil er sich verletzte, als er auf ein Pferd stieg. Im folgenden Jahr wurde Niezsche zum Lehrer an der Universität von Basel berufen, wo er 10 Jahre lehrte. Etwa zu dieser Zeit begann die Freundschaft zwischen Nietzsche und Wagner. Sie hatten ähnliche Ansichten über das Leben. Ein Paradebeispiel sind ihre Rationalismusthemen, die man in ihren Arbeiten sehen kann. Obwohl sie auch wegen der christlichen Anspielungen stritten, die die Oper “Der Ring der Nibelungen” von Wagner enthält.

Nachdem er seinen Lehrberuf aufgegeben hatte, begann die produktivste Zeit im Leben Nietzsches. Er hatte wenige Freunde und er reiste durch Europa, ohne Bürgerschaft, ohne Freunde und ohne Familie (er stritt sehr oft mit seiner Schwester). Er hat viele Bücher geschreiben, deren einflussreichstes “Also sprach Zarathustra” heißt. Es handelt von der Geschichte eines Propheten, der vor seiner Zeit erschienen ist. Es enthält den bekannten Ausspruch “Gott ist tot!”

Obwohl Nietzsche viele ander Bücher geschrieben hat, war er sehr krank, vorhang??? und wohl verärgert. Er starb im neunzehnten Jahrhundert."
Greetings
Festus